Startschuss für Neugestaltung des Bolzplatzes ist gefallen

In der vergangenen Gemeinderatssitzung vom 02.04.2019 hat der Gemeinderat der Ortsgemeinde Rech beschlossen, die Ingenieurleistungen zur Neuplanung eines Treffpunktes für Jung & Alt am Wasserhäuschen an das Büro Hicking zu vergeben.

Am 16.04.2019 fand eine Bereisung von Vertretern des Innenministeriums, der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier, der Dorferneuerungsbeauftragte der Kreisverwaltung sowie Mitarbeitern der Verbandsgemeinde Altenahr statt. Zu diesem Termin wurden allen Beteiligten Varianten zur Freiflächengestaltung vorgestellt und in der Örtlichkeit erläutert.

Bei dem Planungsgebiet für das Dorferneuerungsprojekt handelt es sich um den Freiflächenbereich parallel zum Wanderparkplatz an der Ahr sowie dem Zugangsbereich zum Bolzplatz. Es ist geplant eine Rotbuchenhecke, entsprechend der jetzigen Ausführung, zu setzen und die barrierefreien Zugänge deutlich durch das Anpflanzen von Ebereschen zu betonen. Eine Grillecke auf Höhe des Wasserhäuschens zzgl. Sonnenliegen sollen den Treffpunkt für Jung & Alt sowohl für Mitbürger und Touristen attraktiv gestalten. Das Aufstellen eines „Vereinstisches“ soll eine weitere Treffpunktfläche schaffen. Der Tisch soll zu einem markanten Fotomotiv ausgerichtet werden. Entlang der aufgelockerten Wegeführung in unterschiedlichen Ausführungsarten wird ein Parcours mit Slackline und Balancierblöcken errichtet werden. Eine Fläche aus Betonplatten in ausreichender Größe soll in der Verlängerung zum Bolzplatz die Spielfläche mit Basketballkorb bilden.

Ein weiteres wichtiges Element des Projektes ist die Restaurierung des Wasserhäuschens. Hierbei soll nach Abstimmung mit dem Ministerium und der ADD u.a. die Eindeckung des Schieferdaches, die Sanierung der Fenster sowie eine Verfugung dringend durchgeführt werden. Das Wasserhäuschen wird als Hochbauelement mit in den Dorferneuerungsantrag mit aufgenommen.

Der Antrag wird fristgerecht bis zum 01.08.2019 bei der ADD über die Verbandsgemeinde Altenahr eingereicht.

In der kommenden Gemeinderatssitzung am 08.05.2019, 19:00h im Bürgerhaus wird das Projekt durch die Planerin Christiane Hicking vorgestellt.

 

Am 13.04.2019 fand zudem der Bauanlauftermin zur Neugestaltung des Bolzplatzes statt. Die ersten vorbereitenden Leistungen werden nach dem Dorffest ausgeführt. Im Anschluss werden wieder tatkräftige Hände von Eltern und Kindern benötigt, damit der Bolzplatz schnellstmöglich an die Kinder und Jugendlichen zum Kicken frei gegeben werden kann. Lasst es uns nochmal gemeinsam tun!

Kategorien: Weindorf Rech