Mutmacherfest statt Winzerfest in Rech

18/09/2021

Am 18.09.2021 richteten die Feuerwehren aus Schwebheim, Gerolzhofen und Unterspiesheim sowie die „Feuerwehrkapelle Altlandkreis Gerolzhofen“ für die Recher Bürger ein „Mutmacherfest“ nach der schweren Hochwasserkatastrophe im Juli aus. Inspiriert durch einen Fernsehbeitrag über das kleine Weindorf, nahmen die Feuerwehrkameraden aus Unterfranken Kontakt zur Freiwilligen Feuerwehr Rech und schließlich zum Heimat- und Verkehrsverein auf.

Eine Woche vor dem Fest machte sich eine kleine Gruppe unter Leitung von Kreisbrandinspektor Alexander Bönig (Unterspiesheim) auf, um sich ein Bild über die Gegebenheiten vor Ort zu verschaffen. Die Helfer waren über das Ausmaß der Katastrophe sehr bestürzt und fühlten sich in ihrem Vorhaben bestärkt.

So machten sich die Freiwilligen am 18.09. frühmorgens mit sieben Feuerwehrfahrzeugen auf den Weg nach Rech. Am Nachmittag begann es mit einem abwechslungsreichen Programm für die Kinder. Ab 17 Uhr spielte dann die Feuerwehrkapelle auf, der Grill wurde angefeuert und am Bierbrunnen wurden Recher Weine und Fränkisches Bier ausgeschenkt.

Die Recher nutzten das Fest, um sich von ihrer scheidenden Weinkönigin Jennifer I. nach zwei Jahren einer besonderen Amtszeit zu verabschieden. Sie durfte die Recher Krone an die im Mai gewählte Katja I. mit ihrer Weinprinzessin Kristiane übergeben. Weinkönigin Katja erfreute die Recher und Gäste mit einer hoffnungsvollen Antrittsrede. Auch auf sie und ihre Weinprinzessin warten zwei spannende Amtsjahre im Zeichen des Wiederaufbaus. Unterstützt werden sie dabei von ihrem Arbeitgeber der Kreissparkasse Ahrweiler. Der Vorstandsvorsitzende Dieter Zimmermann überreichte noch am Abend stolz einen Spendenscheck in Höhe von 1.500€ an den Vorsitzenden des Heimat- und Verkehrsvereins Weindorf Rech Leon Krogull.

Im Anschluss an die Proklamation gab es eine weitere große Überraschung der Feuerwehrkameraden aus Unterfranken. Schatzmeister Michael Schubert überreichte unter großem Applaus der Recher Feuerwehr einen Spendenscheck in Höhe von fast 30.000€. Die Spenden hatten die Kameraden über mehrere Wochen in ihrer Heimat gesammelt. Auch die Jugendfeuerwehr erhielt eine Sofortspende von 350€.

Stellvertretend für alle Mitwirkenden bedanken sich die Recher bei den Organisatoren Alexander Bönig, Michael Schur, Nadine Bechmann und Florian Kimmel für ihren beispielslosen Einsatz.

Bei schönstem Wetter und mitreißender Musik der Unterfranken wurde noch bis tief in die Nacht gefeiert. Diese andere Art von Winzerfest wird den Rechern noch lange in Erinnerung bleiben.

 

Event Details

Start Date : 18/09/2021

End Date : 18/09/2021

Complaints

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]